· 

Olivenöl Güteklassen

Die europäische Gemeinschaft hat vier verschiedene Güteklassen für Olivenöl erarbeitet. Die Güteklassen werden durch Herstellungsweise, Geschmack und den Anteil freier Fettsäuren bestimmt:

Olivenöl nativ extra – Natives Olivenöl extra – Extra natives Olivenöl – Olivenöl extra vergine

Alle vier Bezeichnungen stehen für  Olivenöl der höchsten Qualität und Güteklasse. Es wird in rein mechanischen Verfahren direkt aus den frischen Oliven (Olivenpaste) kalt gepresst. Der Anteil an Ölsäure darf maximal bei 0,8 % liegen. Bei der Pressung oder Extraktion darf die Temperatur nicht höher als 27 °C sein. Zudem müssen Geschmack, Geruch und Farbe einwandfrei sein und keine Fehler aufweisen.

Olivenöl nativ – Natives Olivenöl – Olivenöl vergine

Natives Olivenöl wird ähnlich wie natives Olivenöl extra durch Kaltpressung gewonnen. Der Säuregehalt darf die 2 % nicht überschreiten. Die sensorische Testung darf leichte Fehler aufweisen.

Olivenöl

Olivenöl, welches unter heißem Dampf raffiniert wurde, gehört der 3. Güteklasse an. Zur geschmacklichen Verbesserung wird es mit nativen Olivenölen angereichert. Der Säuregehalt darf 1,5 % nicht übersteigen.

Oliventresteröl

Oliventresteröle werden aus den Fruchtrückständen, dem Oliventrester, hergestellt. Hierbei handelt es sich um minderwertige Öle. Der Säuregehalt darf maximal 1,5 % betragen. 


!!! WICHTIGER HINWEIS !!!

[x]

 

Es ist Urlaubszeit!

 

Wir nehmen uns die Zeit,

unsere Olivenbäume zu besuchen

sowie Seele und Körper baumeln zu lassen.

 

Eure Bestellungen ab dem 25. Juli

können wir erst ab dem 3. September bearbeiten und versenden.

 

Wir bitten um euer Verständnis!

 

Eure Familie Lakirdakis-Stefanou

 

Julia, Niko und Neféli

 


Versandkosten

Die Versandkosten liegen bei 5,90 pro Bestellung und sind unabhängig von der Anzahl der Artikel.
Ab 75,- € Versandkostenfrei.

Zahlarten

Versandpartner



Noch Fragen? Anrufen! +49 5251 8784581