Woran erkenne ich ein sehr gutes, hochwertiges Olivenöl?

Ein hochwertiges Olivenöl ist niemals billig. Trotzdem ist ein hoher Preis keine Garantie für beste Qualität. Gutes Olivenöl erkennen Sie am Geruch: Es riecht frisch und grasig. Am besten, Sie probieren das Olivenöl auf einem neutral schmeckenden Brot, zum Beispiel frisches Baguettebrot. Im ersten Moment kann das Öl etwas bitter schmecken. Im Abgang kann es ein pfefferiges Aroma aufweisen. Das ist ein Zeichen dafür, dass das Öl aus jungen, frischen Oliven gewonnen wurde.

 

Wichtig: ein hochwertiges Olivenöl darf niemals ranzig oder moderig riechen und schmecken.

 

Es gibt vier Hauptkriterien, anhand dessen die Qualität eines Olivenöls bestimmt werden kann:

  • Die Güteklassedie vier Güteklassen werden hier etwas ausführlicher erklärt.
  • Der Säuregehalt: Ein niedriger Säuregehalt ist ein Hinweis auf eine besonders schonende Ernte und Pressung. Der Säuregehalt eines Nativen Olivenöls Extra muss laut EU-Verordnung unter 0,8 Prozent liegen. Bei einem besonders hochwertigem Olivenöl sollte der Säuregehalt weit unter der von der EU definierten Obergrenze von 0,8% liegen. 
  • Die Anzahl der Peroxide: Diese gibt einen Hinweis darauf, ob das Olivenöl während des Herstellungsprozesses der Luftoxidation ausgesetzt war. Bei einem Nativen Olivenöl Extra dürfen die Peroxide den Wert von 20 Einheiten nicht überschreiten. 
  • Die sogenannten K-Faktoren: Bei der Oxidation von Olivenöl entstehen sogenannte konjugierte Diene. Diese Substanzen weisen auf lange Lagerzeiten vor der Pressung oder zu hohe Temperaturen bei der Extraktion hin. Bei einem Nativen Olivenöl Extra sollte der Faktor K232 im Bereich zwischen 1,5 und 2,5 liegen. Direkt nach der Ernte ist Faktor K270 sehr niedrig. Durch Lagerung, Sonneneinstrahlung oder hohe Temperaturen wird die Alterung des Olivenöls beschleunigt. Der Faktor K270 steigt. Bei einem Nativen Olivenöl Extra liegt er normalerweise im Bereich zwischen  0,15 und 0,22. Der delta K-Wert ist ein Vergleichswert. Er ist ein Indikator für die Reinheit des Olivenöls. Berechnet wird er aus den Werten K266, K270 und K274. Der delta K-Wert sollte bei einem Nativen Olivenöl Extra unter 0,01 liegen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Lets get social


KONTAKT

Nimm mit uns
Kontakt auf

Du hast Fragen zu unseren Produkten und Services? Ruf uns gern unter

 

05251 8784581

 

an oder schreibe uns über unser Kontaktformular.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



Partner und Auszeichnungen

Pangaea Olivenöl unterstützt Naturfreunde – Richard Hesse Stiftung
Pangaea Olivenöl ist Mitglied bei der Solidarische Landwirtschaft Vauß-Hof Salzkoten Scharmede
Pangaea Olivenöl unterstützt Slow Food Deutschland
Pangaea im Verzeichnis ausgewählter Webseiten onlinestreet.de
Pangaea Olivenöl geht mit deinen Daten diskret um. Wir bekommen Unterstützung von eRecht24 rechtlichere Website


Versandkosten

Die Versandkosten liegen bei 6,00 pro Bestellung und sind unabhängig von der Anzahl der Artikel. Ab 75,- € liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Die Versandkosten beinhalten Verpackungs- und Portokosten. Wir verpacken und versenden nachhaltig und nutzen bereits vorhandene Kartons, in denen der Transport des Olivenöls aus Griechenland nach Deutschland erfolgt.

Versandpartner



Zahlarten

Pangaea Olivenöl nimmt gerne Kartenzahlung an

Barzahlung oder Kartenzahlung
bei Abholung

Gegen Vorkasse