· 

Kann ich in Olivenöl braten?

Natürlich kannst Du in Olivenöl auch braten! Vorausgesetzt das Olivenöl ist gefiltert und Du achtest beim braten, dass es nicht zu heiß wird.

Viele glauben, in Olivenöl darf man nicht braten. Das stimmt so nicht ganz. In Griechenland, Italien, Spanien, Portugal wird grundsätzlich in Olivenöl gebraten. Allerdings "schonend". Das bedeutet nichts anderes, als dass man auf die Temperatur achten sollte. 

 

Gefiltertes Olivenöl darf bis ca. 170-180 °C erhitzt werden, ähnlich wie Rapsöl und Sonnenblumenöl. Bis zu dieser Temperatur bleibt das Olivenöl hitzebeständig und entwickelt keine gesundheitlich bedenklichen Stoffe. In der Pfanne erreicht man beim braten und frittieren ca. 160 °C. 

 

Ungefiltertes Olivenöl eignet sich nicht zum braten oder frittieren, da die Schwebestoffe schneller verbrennen (bei ca. 120-130 °C). Das gleiche gilt auch für das Agoureleo, das Olivenöl aus der Frühernte. Aufgrund des besonders hohen Anteils an Antioxydanten verträgt dieses Olivenöl nicht besonders hohe Temperaturen. 

 

Viele empfinden es als sehr schade, in Olivenöl zu braten. Für einen Fisch oder für etwas Gemüse benötigt man aber sehr kleine Mengen von Olivenöl. Deswegen empfehlen wir immer, wenn möglich in niedrigen Temperaturen zu braten und dafür Olivenöl zu verwenden. Der Geschmack, der dabei entsteht, rechtfertigt diese Entscheidung.

 

Unser Pangaea Olivenöl nativ extra können wir Ihnen uneingeschränkt auch zum braten, kochen und backen empfehlen.

Die Bilder sind entstanden bei einer Kochshow von Torsten Pistol, Pistole Hardcore-Food, im Rahmen der esskultpur2018 in Bielefeld. Torsten und seine Köche haben live auf der Kochbühne mit unserem extra nativen Pangaea Olivenöl Fisch gebraten.


Versandkosten

Die Versandkosten liegen bei 5,90 pro Bestellung und sind unabhängig von der Anzahl der Artikel.
Ab 75,- € Versandkostenfrei.

Zahlarten

Versandpartner



Noch Fragen? Anrufen! +49 5251 8784581