Dicke Bohnen (Ackerbohnen) Mediterran

Bild: © Julia lakirdakis-Stefanou | www.juliaandfriends.de
Bild: © Julia lakirdakis-Stefanou | www.juliaandfriends.de

Das brauchst Du:

  • ca. 2 kg frische Dicke Bohnen (Ackerbohnen). Alternativ kannst Du auch ca. 500 g tiefgefrorene Dicke Bohnen nehmen.
  • ca. 600 g Pilze Deiner Wahl
  • 2-3 kleine Zwiebeln
  • 1 TL Zucker
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 g spanische Chorizo-Wurst, wenn Du magst gerne pikant. Alternativ kannst Du türkische Sucuk-Wurst nehmen. Wenn Du es milder magst kannst Du auch eine italienische Salsiccia oder eine griechische Bauernwurst nehmen.
  • extra natives Olivenöl
  • ca. 200 ml Gemüsebrühe
  • Salz und Pfeffer
  • frische Petersilie oder Minze oder Basilikum oder Schnittlauch

 

Und so wird's gemacht:

 

Dicke Bohnen pellen und in kochendem Salzwasser in kleinen Teilen 5 – 7 Minuten blanchieren. Aus dem Wasser nehmen, abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Je nachdem wie hart die Bohnen sind die Hülsen dran lassen oder aus den Hülsen drücken. 

 

Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden, Knoblauch mit einem Messer zerdrücken, Pilze putzen und in Stücke schneiden, Wurst in Scheiben schneiden. 

 

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln darin mit dem Zucker karamellisieren. Nach ca. 5 Minuten den Knoblauch und die Pilze dazu geben und mit anbraten. Anschließend die Wurst dazugeben und ebenfalls mit anbraten. Ca. 200 ml Wasser dazu geben und aufkochen. Mit Salz und Pfeffer vorsichtig würzen. 

 

Frische Kräuter (eine Sorte) je nach Geschmack schneiden und vor dem servieren dazu geben. 

 

Dazu passt ein frisches Weissbrot oder Baguette. Guten Appetit! Kalí Órexi!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

SOCIAL MEDIA

Lets get social


KONTAKT

Nimm mit uns
Kontakt auf

Du hast Fragen zu unseren Produkten und Services? Ruf uns gern unter

 

05251 8784581

 

an oder schreibe uns über unser Kontaktformular.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



Partner & Auszeichnungen

Naturfreunde – Richard Hesse Stiftung
Solidarische Landwirtschaft Vauß-Hof Salzkoten Scharade
Slow Food Deutschland
Pangaea im Verzeichnis ausgewählter Webseiten onlinestreet.de
eRecht24 rechtlichere Website


Versandkosten

Die Versandkosten liegen bei 6,00 pro Bestellung und sind unabhängig von der Anzahl der Artikel. Ab 75,- € liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Die Versandkosten beinhalten Verpackungs- und Portokosten. Wir verpacken und versenden nachhaltig und nutzen bereits vorhandene Kartons, in denen der Transport des Olivenöls aus Griechenland nach Deutschland erfolgt.

Versandpartner



Zahlarten

Barzahlung oder Kartenzahlung
bei Abholung

Gegen Vorkasse