Kochen und backen mit Olivenöl

Rezepte

In Griechenland wird alles mit Olivenöl gemacht – es wird gekocht, gebraten, gedunstet und gebacken. Wir wollen hier einige Rezepte für euch bereitstellen. Was natürlich in den Rezepten nicht fehlen darf, ist das Olivenöl. Kocht sie nach und schickt uns eure Fotos und Kommentare dazu, wir freuen uns darauf!


Kichererbsen aus dem Backofen

 

Was Du benötigst:

  • 500 g Kichererbsen
  • ca. 4 Tomaten
  • 2-3 Paprika rot, grün, gelb
  • 2-3 Zwiebeln
  • Getrocknete Tomaten aus dem Glas
  • eine halbe Tasse Olivenöl nativ extra
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 kleine Rosmarinzweige
  • etwas Salz und Pfeffer
  • 2 EL Balsamico

So wird's gemacht

 

Kichererbsen gut waschen und über Nacht in kaltem Wasser einweichen. Am nächsten Tag nochmal waschen und in einem Tontopf, einem Römertopf oder einem Bräter rein tun. Wichtig ist, dass unser Kochgefäß einen Deckel hat. 

 

Getrocknete Tomaten kleinschneiden und mit den Kichererbsen mischen. Zwiebeln, Paprika und Tomaten in Scheiben schneiden und über die Kichererbsen schichten. Zuerst die Zwiebeln, dann der Paprika und zum Schluß die Tomaten. 

 

Oben drauf kommt dann reichlich Salz und Pfeffer, die zwei Lorbeerblätter und die Rosmarinzweige. Zum Schluß etwas Balsamico drüber tun, die halbe Tasse Olivenöl und ca. 500 ml Wasser.

 

Deckel drauf und für ca. 3 Stunden im Backofen bei 180 °C garen. Die Kichererbsen sind fertig wenn sie außen knackig und innen weich sind. Ein tolles Gericht, was mit einem Klecks Joghurt serviert werden kann. Dazu passt sehr gut Reis. Wir mögen es pur mit etwas Weissbrot.

Kritharáki me Kokkinistó

 

Was Du benötigst

 

  • 1 kg Rindfleisch in Würfeln (Gulasch)
  • 1 große Zwiebel
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • Tomatensoße
  • 2 Lorbeerblätter
  • 3-4 EL Olivenöl nativ extra
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Prise Garam Massala
  • etwas Petersilie
  • 500 gr Kritharáki (Reisnudeln)

So wird's gemacht

 

Olivenöl und Rindfleisch in einem Kochtopf geben und leicht andünsten, bis das Fleisch von allen Seiten etwas Farbe bekommt. Zwiebel, Frühlingszwieblen und Knoblauchzehe klein schneiden und dazu geben. Alles zusammen weiter dünsten. Salz und Pfeffer, Garam Masala und Lorbeerblätter dazu geben und gut umrühren. Anschließend Tomatensoße nach Geschmack und etwas Wasser hinzufügen und garen lassen. Im Schnellkochtopf dauert es ca. 20-25 Minuten (im Kochtopf ca. 1,5 Std.). Anschließend abschmecken und bei Bedarf ein paar Minuten mit offenem Deckel weitergaren, bis das Essen schön sämig wird.

 

In der Zwischenzeit die Reisnudeln in einem Topf mit reichlich gesalzenem Wasser laut Anleitung kochen lassen. Allerdings nicht zu Ende kochen sondern halbfertig rausnehmen, kurz abtropfen und zum Fleisch dazugeben. Alles gut umrühren, kurz zum kochen bringen und ein paar Minuten ziehen lassen.

 

Mit etwas Petersilie garnieren. Wer mag kann gerne auch etwas geriebenem Parmesankäse, griechischem Graviéra oder Kefalotíri untermischen. KALÍ ÓREXI!

0 Kommentare

Newsletter

* Pflichtfeld

Fragen? Anrufen! +49 5251 8784581




Facebook

Kundenstimmen